Allgemeine Geschäftsbedingungen

/Allgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen 2017-06-21T13:53:34+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Artikel 1. Begriffe

In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden die folgenden Begriffe verwendet, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben:

Artikel: die Sachen, die LingaDore auf seiner Website anbietet und die durch den Verbraucher über den Webshop bestellt werden können.

LingaDore: das Unternehmen, handelnd unter dem Namen LingaDore, der Anwender dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Sitz des Unternehmens LingaDore ist in Dinxperlo (Helmkamp 46F, 7091 HR), Niederlande.

Verbraucher: die natürliche Partei, nicht handelnd in Ausübung eines Berufs oder eines Betriebs, die mit LingaDore eine Kaufvereinbarung abschließt.

Artikel 2. Anwendbarkeit

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung auf alle Vereinbarungen zwischen LingaDore und dem Verbraucher. Das Aufgeben einer Bestellung oder Erteilen eines Auftrages durch den Verbraucher gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Abweichung von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder die Anwendung irgendwelcher anderer Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist nur dann möglich, wenn dies von den Parteien ausdrücklich und schriftlich vorab vereinbart wurde.

Sollte irgendeine Bestimmung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ihre Gültigkeit verlieren oder für nichtig erklärt werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt und wird/werden die ungültige/n oder für nichtig erklärte/n Bestimmung/en der Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch eine neue, rechtlich zulässige Bestimmung ersetzt. Dabei werden der Zweck und der Inhalt der ungültigen
oder für nichtig erklärten Bestimmung/en beachtet.

LingaDore behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen. Änderungen von nebensächlicher Bedeutung können jederzeit vorgenommen werden. Falls der Verbraucher eine Änderung nicht akzeptieren möchte, kann er bis zum Datum des Inkrafttretens der neuen Geschäftsbedingungen die Vereinbarung mit Wirkung zu diesem Datum beenden.

Artikel 3. Angebote

Alle Angebote von LingaDore werden unverbindlich unterbreitet und so viel wie möglich mit einer Gültigkeitsdauer versehen. Angebote, die geändert wurden, können nicht akzeptiert werden.

LingaDore kann nicht zur Einhaltung des Angebots verpflichtet werden, wenn der Verbraucher nach billigem Ermessen verstehen kann, dass dieses Angebot einen offensichtlichen Irrtum oder Schreibfehler, darunter Satz- und Druckfehler, enthält.

Falls der Verbraucher ein unverbindliches Angebot von LingaDore akzeptiert, hat LingaDore das Recht, dieses Angebot innerhalb einer Frist von 2 Werktagen nach Eingang der Akzeptanz zu widerrufen oder zu ändern.

Das Angebot enthält eine begrenzte Beschreibung der zu liefernden Artikel.

Artikel 4. Bestellungen

Die Vereinbarung zwischen LingaDore und dem Verbraucher kommt zum Zeitpunkt der Akzeptanz des Angebots und der Erfüllung der dabei gestellten Bedingungen (z. B. Zahlungsbedingungen) zustande. LingaDore bestätigt dem Verbraucher den Empfang der Akzeptanz.

Der Umfang der Verpflichtungen von LingaDore wird ausschließlich von dem bestimmt, was ausdrücklich bestätigt wurde.

LingaDore behält sich das Recht vor, Bestellungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder diese ausschließlich unter der Bedingung zu akzeptieren, dass der Versand per Nachnahme oder nach Vorauszahlung stattfinden wird. In einem solchen Fall wird der Verbraucher darüber innerhalb von sieben Tagen nach Aufgabe der Bestellung schriftlich informiert.

Änderungen eines erteilten Auftrages müssen schriftlich mitgeteilt und von einer deutlichen Beschreibung der Änderungen begleitet werden. Änderungen sind für LingaDore erst verbindlich, wenn LingaDore diese schriftlich bestätigt hat. LingaDore behält sich das Recht vor, eine Bitte um Änderung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

Nach Erhalt der Bestellung des Verbrauchers kann LingaDore Erkundigungen über die Kreditwürdigkeit des Verbrauchers einziehen. Falls diese Nachforschung eine Undeutlichkeit in Bezug auf die Zahlungsfähigkeiten des Verbrauchers ergibt, hat LingaDore das Recht, die Vereinbarung zu verweigern oder die Annahme der Vereinbarung mit näher zu vereinbarenden Bedingungen zu verbinden.

Artikel 5. Voucher

1. Voucher haben eine Gültigkeitsdauer von drei Monaten. Danach kann der Voucher nicht mehr eingewechselt werden.
2. Voucher können nicht zum Kauf eines anderen Vouchers von LingaDore verwendet werden.
3. Voucher können nicht gegen Bargeld eingetauscht werden.
4. LingaDore ist nicht für eventuelle Tipp- und Rechtschreibfehler auf dem Voucher verantwortlich.

Artikel 6. Preise und Zahlung

1. Die von LingaDore genannten Preise verstehen sich einschließlich MwSt. Eventuell im Rahmen der Vereinbarung entstehende Kosten wie Versandkosten sind in den genannten Preisen nicht enthalten. Diese Kosten werden separat ausgewiesen und im Voraus vereinbart.
2. Die Zahlung kann über ein online Zahlungssystem von IcePay auf der Website von LingaDore (iDeal, Überweisung oder Kreditkarte) vorgenommen werden. Die Zahlung per Internet findet in einer gut gesicherten Umgebung statt. Trotzdem trägt bei Zahlung per Internet der Verbraucher das Risiko. Für niederländische Konsumenten ist es möglich über Billink per Nachnahme zu bezahlen. Angaben zur Person und/oder zum Betrieb, die LingaDore – Mendels Fashion Group im Rahmen der Betriebsführung bearbeitet, können durch sie selbst oder an Dritte weiter gegeben werden, wenn die Forderungen abgetreten (übertragen) werden und werden benutzt von oder bei:

  1. Risikoanalyse
  2. Zur Vermeidung, Aufdeckung und Verfolgung von Betrug oder Unregelmäßigkeiten

Die Zahlung muss innerhalb der vereinbarten Frist an Billink B.V (nachfolgend: „Billink“) erfolgen. Alle Rechte auf Anspruch der Forderung sind von uns an Billink übertragen worden, welche den Einzug der Forderung übernehmen. Ihre Angaben werden durch oder im Auftrag von Billink geprüft und registriert und können unter anderem für Inkassoverfahren und zur Prüfung von Aufträgen in der Ausführung der Verpflichtungspolitik angeschlossener Organisationen verwendet werden. Billink behält sich das Recht vor, auf Antrag des Kunden, die Zahlung per Rechnung zu verweigern. Die vereinbarte Zahlungsfrist ist bindend. Bei verspäteter Zahlung, befindet sich der Kunde auch ohne vorherige Mahnung, im Zahlungsverzug und Billink ist berechtigt ab dem Fälligkeitsdatum der Rechnung einen vertraglichen Zinssatz von 0,75% pro Monat (wobei hier ein Teil eines Monats als voller Monat gilt) zu berechnen. Billink ist in Übereinstimmung mit dem Gesetz zudem berechtigt dem Kunden außergerichtliche Inkassokosten in Rechnung zu stellen. Im Falle von Geschäftskunden ist Billink ebenfalls berechtigt, dem Kunden Erinnerungs– und Abmahnungskosten zu berechnen, unbeschadet des Rechts von Billink die tatsächlich entstandenen Kosten dem Kunden in Rechnung zu stellen, auch wenn diese den berechneten Betrag übersteigen sollten. Diese Kosten belaufen sich auf mindestens 15% der Gesamtsumme, mit einem Minimum von 40 Euro für Endverbraucher und 75 Euro für Betriebe. Billink ist zudem berechtigt, die Forderung an Dritte zu übertragen. Aus den vorstehenden Anführungen bezüglich Billink, ergibt sich der gleiche Fall für Dritte, an die die Forderung übertragen wurde.
3. Im Falle einer Firmenauflösung, eines Konkurses oder einer Beantragung eines Zahlungsaufschubs des Verbrauchers werden die Forderungen von LingaDore sofort fällig.

Artikel 7. Lieferung

LingaDore wird größtmögliche Sorgfalt bei der Bearbeitung der Bestellung des Verbrauchers und bei der schnellen Ausführung dieser Bestellung verwenden. Genannte Liefertermine sind ungefähre Termine und niemals endgültig.

Das Risiko in Bezug auf die zu liefernden Bestellungen geht zum Zeitpunkt der Auslieferung beim Verbraucher auf den Verbraucher über, sofern nicht schriftlich ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.

Die Bestellung wird an die Adresse geliefert, die vom Verbraucher bei der Bestellung angegeben wurde.

LingaDore wird möglichst bald, jedoch spätestens innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Bestellung, zur Ausführung dieser Bestellung übergehen, sofern kein späterer Liefertermin vereinbart wurde. Falls die Bestellung verzögert oder bleibend unmöglich wird, wird der Verbraucher darüber möglichst bald, jedoch spätestens innerhalb eines Monats nach Erteilung der Bestellung informiert. Der Verbraucher ist in einem solchen Fall berechtigt, die Vereinbarung kostenlos zu stornieren. LingaDore wird dann den bereits gezahlten Betrag möglichst bald, jedoch spätestens innerhalb von 30 Tagen nach Auflösung, an den Verbraucher zurückzahlen.

Artikel 8. Konformität und Garantien

LingaDore wird sich aufs Äußerste darum bemühen, dass der gelieferte Artikel der Vereinbarung entspricht. LingaDore erklärt, dass die Artikel über die Eigenschaften verfügen, die, unter Berücksichtigung sämtlicher Umstände, für den Normalgebrauch notwendig sind. Der Artikel wird der
von LingaDore erwähnten Beschreibung sowie den am Tag des Zustandekommens der Vereinbarung geltenden gesetzlichen Bestimmungen und staatlichen Vorschriften entsprechen. Angaben auf der Internetseite von LingaDore in Bezug auf den Artikel, wie Abmessungen und Farbe, gelten nur näherungsweise.

Der Verbraucher ist zu jeder Zeit verpflichtet, die Vorschriften und Anweisungen (darunter Waschanleitungen) von LingaDore und/oder des Herstellers zu befolgen. LingaDore kann nicht die Tauglichkeit eines Artikels gewährleisten, wenn diese Vorschriften und Anweisungen nicht vernünftig befolgt werden.

Ein Verbraucher, der sich auf die Konformität beruft, wird LingaDore den/die betreffenden Artikel zur Verfügung stellen, damit LingaDore die Beschwerde des Verbrauchers beurteilen kann.

Falls der Verbraucher mit einer Berufung auf Konformität verlangt, dass LingaDore den/die Artikel ersetzt, werden die ausgetauschten Artikel Eigentum von LingaDore, ohne dass der Verbraucher Anspruch auf eine Entschädigung erheben kann.

LingaDore haftet nicht für Schäden und Mängel, die nach Lieferung des Artikels entstanden sind, weil der Artikel für einen anderen als den normalen, vereinbarten Zweck gebraucht wurde oder diese als Folge unsachgemäßen Gebrauchs oder als Folge fehlender Sorgfältigkeit bzw. als Folge von Veränderungen, die vom Verbraucher oder einem Dritten an dem Artikel vorgenommen wurden, entstanden sind.

LingaDore gewährt auf den gelieferten Artikel niemals eine weitergehende Garantie als die vom Hersteller des gelieferten Artikels gewährte Garantie. Jede Garantie erlischt, wenn der Verbraucher selbst Änderungen oder Reparaturen an dem gelieferten Artikel durchführt oder durchführen lässt, oder wenn der Verbraucher den gelieferten Artikel für einen anderen als den normalen Zweck gebraucht.

Artikel 9. Widerrufsrecht

Nach Erhalt der Bestellung hat der Verbraucher während der Dauer von vierzehn Tagen die Möglichkeit, die Vereinbarung ohne Angabe von Gründen zu stornieren, es sei denn, es handelt sich um:

  • Artikel, die gebraucht, beschädigt oder nicht vollständig sind;
  • Artikel, die aufgrund ihrer Art nicht zurückgeschickt werden können;
  • Artikel, die schnell verderben oder altern;
  • Artikel, die durch Zutun des Verbrauchers kaputtgegangen sind. Im Falle eines Werkfehlers kommen diese Artikel für eine Reparatur oder einen Austausch in Betracht;
  • Maßarbeit, Artikel, die nach Spezifikation des Verbrauchers geliefert werden, und Artikel, die auf andere Weise persönlicher Art sind;
  • Artikel, die aus hygienischen Gründen nicht zurückgeschickt werden können, wenn die Verpackung geöffnet wurde;
  • Abgegebene Vouchers oder Gutscheine.

Während dieses Zeitraums muss der Verbraucher sorgfältig mit dem Artikel und der Verpackung umgehen. Der Verbraucher wird den Artikel nur in dem Maße auspacken oder gebrauchen, wie das erforderlich ist, um beurteilen zu können, ob er den Artikel behalten möchte.

Der Verbraucher, der von dem Recht wie in Absatz 1 dieses Artikels beschrieben Gebrauch macht, wird den Artikel samt mitgeliefertem Zubehör und im Originalzustand und in der Originalverpackung an LingaDore zurückschicken, gemäß den von LingaDore erteilten angemessenen Anweisungen.

  • Bezogen auf die Kosten für die Rücksendung von Artikeln gelten bei LingaDore folgende Regelungen: Rücksendungen aus den Niederlanden und aus Deutschland gehen zu Lasten von LingaDore;
  • Kosten für Rücksendungen aus Belgien, Luxemburg und anderen Ländern trägt der Kunde.

Nach Rücksendung der Bestellung durch den Verbraucher wird LingaDore den gezahlten Betrag möglichst bald, jedoch spätestens innerhalb von 30 Tagen nach Rücksendung, an den Verbraucher zurückzahlen. Die Rücksendekosten werden dem Verbraucher nicht erstattet.

Artikel 10. Stornierung

LingaDore behält sich das Recht vor, eine Bestellung (oder einen Teil der Bestellung) des Verbrauchers in einer schriftlichen Mitteilung an den Verbraucher zu stornieren. Im Falle einer Stornierung wird LingaDore einen eventuell gezahlten Betrag möglichst bald, jedoch spätestens innerhalb von 30 Tagen nach Stornierung, an den Verbraucher zurückzahlen. Der Verbraucher kann eine Vereinbarung vor dem vereinbarten Liefertermin schriftlich stornieren. Daneben behält der Verbraucher das in Artikel 9 beschriebene Widerrufsrecht.

Artikel 11. Höhere Gewalt

LingaDore ist von der Leistungspflicht zur Erfüllung irgendeiner Verpflichtung dem Verbraucher gegenüber befreit, wenn LingaDore infolge von Umständen, die nicht von ihr verursacht wurden und die weder nach dem Gesetz, einem Rechtsgeschäft oder allgemein geltenden Auffassungen zu ihren Lasten gehen, daran gehindert wird. LingaDore kann während der Dauer der Höheren Gewalt die Erfüllung der Verpflichtungen aus der Vereinbarung auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Falls dieser Zeitraum länger als zwei Monate dauert, ist jede der Parteien berechtigt, die Vereinbarung aufzuheben, ohne Verpflichtung zum Schadensersatz der anderen Partei gegenüber. Falls die obengenannte Situation eintritt, wenn die Vereinbarung schon zum Teil ausgeführt wurde, ist der Verbraucher bis zu diesem Moment zur Erfüllung seiner Verpflichtungen LingaDore gegenüber verpflichtet. LingaDore ist berechtigt, den bereits ausgeführten bzw. auszuführenden Teil separat in Rechnung zu stellen. Der Verbraucher ist zur Zahlung dieser Rechnung verpflichtet, als würde es sich um eine separate Vereinbarung handeln.

Als Höhere Gewalt verstehen sich in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, neben dem was diesbezüglich nach dem Gesetz und der Rechtsprechung darunter verstanden wird, alle äußeren Ursachen, vorhersehbar oder nicht-vorhersehbar, die LingaDore nicht beeinflussen kann, die LingaDore jedoch
daran hindern, ihre Verpflichtungen zu erfüllen. Dazu gehören auch Arbeitskampfmaßnahmen im Betrieb von LingaDore oder Drittbetrieben. LingaDore hat auch das Recht, sich auf höhere Gewalt zu beziehen, wenn der Umstand, der die (weitere) Erfüllung der Vereinbarung verhindert, erst eintritt, nachdem LingaDore seine Verpflichtung hätte erfüllen müssen.

Artikel 12. Haftung

LingaDore kann nicht haftbar für Schäden gemacht werden, die während der oder durch die Ausführung der Vereinbarung entstanden sind, es sei denn, diese Schäden wurden seitens LingaDore vorsätzlich oder durch bewusste Fahrlässigkeit verursacht.

Sollte LingaDore in irgendeiner Weise dem Verbraucher gegenüber haftbar sein, beschränkt sich diese Haftung zu jeder Zeit auf den Betrag, der von der Versicherung von LingaDore ausgezahlt wird. Falls die Versicherung von LingaDore nicht zur Zahlung irgendeines Betrages bereit ist, beschränkt sich die
Haftung von LingaDore auf den Wert des betreffenden Artikels.

Artikel 13. Reklamationen

Reklamationen in Bezug auf die Erfüllung der Vereinbarung müssen innerhalb angemessener Zeit nach Entdeckung der Reklamation schriftlich und begründet bei LingaDore eingereicht werden. Reklamationen können über webshop@lingadore.com eingereicht werden.

Im Falle einer berechtigten Reklamation hat LingaDore die Wahl aus folgenden Möglichkeiten:

  • Anpassung des in Rechnung gestellten Tarifs;
  • kostenloser Ersatz des gelieferten Artikels;
  • Rücknahme des Artikels mit Rückzahlung des vom Verbraucher gezahlten Tarifs.

Reklamationen schieben die Zahlungsverpflichtung des Verbrauchers nicht auf.

Artikel 14. Anwendbares Recht und zuständiges Gericht

Für alle Vereinbarungen zwischen LingaDore und Verbraucher, auf die diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Anwendung finden, gilt niederländisches Recht.

Alle eventuellen Streitigkeiten zwischen LingaDore und dem Verbraucher, für die in gegenseitiger Rücksprache keine Lösung erzielt werden kann, werden ausschließlich dem Gericht im Ort des Firmensitzes von LingaDore vorgelegt werden.

Parteien werden das Gericht erst anrufen, nachdem sie sich aufs Äußerste bemüht haben, einen Streit intern zu schlichten.

Durch die Erteilung einer Bestellung bei LingaDore erklärt der Verbraucher, dass er über diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen informiert ist.

Laden Sie hier die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Webshops und des Einzelhändlers herunter, oder lesen Sie sie hier nach.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Webshop

Webshop AV LingaDore NL
Webshop AV LingaDore EN
Webshop AV LingaDore FR
Webshop AV LingaDore DU

Allgemeine Geschäftsbedingungen Retailers

Retailers LingaDore NL
Retailers LingaDore EN
Retailers LingaDore FR
Retailers LingaDore DU
X

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, erhalten Sie einen monatlichen kommerziellen Newsletter.
Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Sie finden den Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters.

Lesen Sie unsere ausführliche Datenschutzerklärung hier.

Bist du noch nicht 16? Dann muss jemand mit elterlicher Autorität (mit) die Erlaubnis geben, sich für den LingaDore-Newsletter zu bewerben.